7
Dez
2018

Weihnachtsbaum mal anders!

Heute mit ein bisserl Werbung bei Landei & Co: Wäre es nicht schön, einen immerwährenden Weichnachtsbaum zu haben? Einen Weihnachtsbaum, den Ihr auf den Boden stellen oder auch an die Wand hängen könnt? Einen Weihnachtsbaum, der niemals nadelt und der garantiert kein Wasser braucht? Einen Weihnachtbaum, der auch im nächstes Jahr wieder genauso schön im Lichterglanz erstrahlt? Geht das???

Die Antwort: Na Klar!

Hallo Ihr Lieben,

ich freue mich über meine Kooperation mit dem Online-Tapeten-Hersteller: myloview

Als die Anfrage von myloview kam, dachte ich erstmal: Tapeten… ok…

Wisst Ihr noch wie das früher war?:

„Habt Ihr Tapete an der Wand?“

„Tapete???“

Automatisch hatten wir alle eine meist etwas vergilbte und womöglich auch nicht ganz sauber geklebte, sich ablösende Raufasertapete im Kopf.

Also habe ich mich erstmal an den Computer gesetzt und mir die Raufasertapeten mal angesehen und ok… das sah etwas anders aus als im Tapetenladen vor 25 Jahren!!! 25 Millionen (Ihr habt richtig gehört! Millionen!!!) Motive zur Auswahl für die Neugestaltung Eurer Zimmer… von der Küche, über das Wohnzimmer, das Schlafzimmer, Bad (!), natürlich dem Kinderzimmer, Treppenaufgängen und mehr… der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt! Ihr könnt Euch die Welt ins Haus holen, Städte, Farben, Wälder, Berge, Skihütten, Blumen, Muster, Lieblingsplätze…

Und damit nicht genug, die Motive werden in allen erdenklichen Größen angeboten, sowie in verschiedenen Materialien. Ob Ihr auf Tapeten setzt, Leinwandbilder bevorzugt, Poster oder Sticker… das dürft Ihr entscheiden.

Wow… jetzt saß ich da… hatte also die volle Auswahl und natürlich sofort 100.000 Ideen, was man damit alles machen könnte. Nun waren wir aber kurz vor der Adventszeit… was bot sich also an? Klar, Weihnachtsdeko! Ein Weihnachtsbaum? Ok… mit Tapete an die Wand… kommt vielleicht spätestens zu Ostern etwas doof… also nahm meine Idee so langsam Gestalt an: einen immerwährenden Baum auf eine Platte zu tapezieren und damit flexibel jedes Jahr unsere Räume neu zu dekorieren.

Gedacht, getan… ich habe die Weihnachtsbaumtapete in der größtmöglichen Breite bestellt.

Nach Rücksprache mit dem Team von myloview bekam ich den Tipp, die Tapete in der selbstklebenden Variante zu bestellen. Tolle Sache, dann kann man sich sogar das Anrühren des Tapetenkleisters sparen.

Ein paar Tage später schneite, in einer stabilen Papprolle verpackt unser neuestes Projekt ins Haus. Die Tapete fühlt sich prima an und ist sehr stabil.

Danach bin ich erstmal losgezogen. Mein Ziel, der Baumarkt. Nach kurzer Beratung mit dem dortigen Schreiner habe ich mich für eine leichte Rückwandplatte mit 3,5mm entschieden und habe mir diese auf Maß sägen lassen. Ich habe sie etwas kleiner genommen als die Tapete, damit ich diese nachher um die Kanten legen konnte.

Mein Auto hatte ich übrigens sicherheitshalber vorher auch vermessen… war knapp, ging aber!

Dazu kam dann noch eine Dachlatte mit 2m Länge, die ich an die Rückwand schrauben wollte, um eine stabile Aufhängung zu haben! Nun noch ein paar Senkkopfschrauben und schon ging es wieder nach Hause.

Dort angekommen, habe ich die Dachlatte mittig in zwei Teile zersägt.

Die Platte habe ich vorsichtig auf den Boden gelegt und mir angezeichnet, wo ich die Leisten befestigen wollte.Auf den Leisten habe ich drei Punkte markiert (jeweils 5 cm von der Kante und einen mittig), an denen ich mit einem kleinen Holzbohrer die Löcher für die Schrauben vorbohren wollte. (Das mit dem Bohren habe ich natürlich nicht auf dem Wohnzimmerboden gemacht… )Auch die Platte bekam die entsprechenden Löcher:Jetzt mußten die Leisten an die Rückwand geschraubt werden. Das ist ein bisschen schwieriger! Es ist hier ganz wichtig, dass sich die Schrauben perfekt versenken. Nur dann habt Ihr nachher eine saubere glatte Fläche, um die Tapete ohne Beulen aufbringen zu können. Ich gestehe, bei einer Schraube ist mir das nicht 100 % gelungen und das sieht man leider sofort. Also: Ganz wichtig! Achtet darauf, dass die Schraubenköpfe auf der weißen Seite absolut plan sitzen.

Andere Möglichkeit, die ich sicher auch nochmal ausprobieren werde, (es war bestimmt nicht mein letztes austauschbares großes Bild…) ist, die Leisten mit einem Montagekleber zu befestigen. Hier gibt es Varianten mit Super Power, die wohl  auch so schwere Objekte halten können. Da hat man dann natürlich den Vorteil, dass man auch nicht bohren muss und eben auch keine Beulen bekommen kann.

Hier seht Ihr das Ganze von hinten: Jetzt habe ich den Esstisch mit einer weichen Decke abgedeckt, meine Platte mit der weißen Seite nach oben aufgelegt und von Holzspänen und Staubkörnern befreit! Auch das ist superwichtig… das kleinste Staubkorn gibt eine unschöne Ausbuchtung!So, für den weiteren Arbeitsschritt empfehle ich Euch, zu zweit zu sein. Mein Mann war leider mal wieder auf Geschäftsreise und so habe ich mich alleine drangemacht, was eher etwas tricky ist. Geht auch, aber zu zweit ist es eben einfach!

Ich habe also das Bild erstmal positioniert und vorsichtig mit Wäscheklammern etwas befestigt. Da die Platte ja kleiner war, mußte an allen Seiten gleich viel Tapete überstehen. Daraufhin habe ich ein Stück der Schutzfolie an der oberen Kante abgezogen (circa 15cm) und dann abgeschnitten. Nun konnte ich meinen Baum am oberen Rand der Platte festkleben.Danach habe ich die restliche Folie Stück für Stück abgezogen und die Tapete aufgeklebt. Luftblasen, die sich bilden, habe ich mit einem Geschirrtuch ganz leicht rauswischen können.

Nun einmal das Ganze umdrehen und die Kanten der Seiten nach hinten klappen. Auch hier mit einem Tuch nacharbeiten und dabei den Rand gut festkleben. Ich würde übrigens beim nächsten Mal einen etwas größeren Überstand von circa 2,5cm pro Kante machen. Es hält zwar so auch, der Kleber ist wirklich super, aber es ist einfacher zu verarbeiten.Nun nur noch die obere und die untere Kante nach hinten klappen, zwei Schrauben mit Dübeln in die Wand, Lichterkette vom Speicher geholt und: Voila! So sah der Baum am Beginn der Adventszeit aus.So um Nikolaus rum, haben wir dann noch mal ein bisschen aufgerüstet und die Weihnachtskugeln ausgepackt.In die obere Rückwand habe ich ein paar Reißzwecken reingedrückt und daran die Kugeln, Herzen und die Zapfen mit transparenter Drachenschnur aufgehängt über die obere Kante aufgehängt. Bei uns hängt der Baum über dem Sofa Big-Size Bild an der Wand.Ich habe ihn für Euch aber auch mal an der Wand aufgestellt, damit Ihr sehen könnt, wie er wirkt, wenn er auf die Geschenke vom Christkind wartet! Ich würde sagen, jetzt kann die Bescherung kommen! Jetzt wollt Ihr bestimmt auch so einen Baum, oder? Gut dass ich für Euch die Adresse habe! Klickt Euch ganz schnell zu Eurem persönlichen Weihnachtsbaum von myloview! Klick!

…oder zu einem der anderen 25 Millionen Motive von myloview!

Hier kommen noch ein paar Infos, die Euch vielleicht auch interessieren:

Wenn Ihr bis zum 11.12. bestellt, dann habt Ihr Euren persönlichen Wunschartikel noch rechtzeitig zum Weihnachtsfest 2018! Verwendet den Kurier: UPS gegen Nachnahme. Wie Ihr Euch vorstellen könnt, brummt gerade die Produktion und jede Eurer Bestellungen wird individuell gefertigt! Meine beiden Artikel, die ich unabhängig voneinander und außerhalb der Weihnachtszeit bestellt habe, waren innerhalb von 1,5 Wochen mit normalem Versand bei mir!

Alles über die Materialien, die bei myloviews eingesetzt werden, findet Ihr Hier! Klick!

Unter diesem Link findet Ihr das sympatische Team, dass sich hinter dem Namen myloviews befindet: Klick!, dem ich damit vielmals für die Unterstützung bei diesem Artikel danken möchte!

Übrigens, ab Januar hängt über dem Sofa unser neues Leinwandbild von myloviews, dass ich schon bestellt habe. … eine Almhütte im Schnee… spätestens zu Ostern kommt dann wohl der Osterhase!

Wenn Euch der Artikel gefallen hat und Ihr keinen weiteren mehr verpassen wollt, dann meldet Euch doch ganz schnell bei unserem Newsletter an! Außerdem freue ich mich natürlich über eure Kommentare! Habt Ihr auch schon einen nachhaltigen Weihnachtsbaum oder Erfahrungen mit Fototapeten?

Nun wünsche ich Euch eine schöne Vorweihnachtszeit und hoffe dass ich Euch inspirieren konnte!

Liebe Grüße aus Niederbayern,

 

Eure Anja von Landei & Co

Noch mehr Weihnachtsimpressionen, Rezepte und Bastelideen von uns findet Ihr unter Weihnachten bei Landei & Co! Klick!Und hier habe ich noch den Pin für Eure Pinwand bei Pinterest:

 

 

 

 

 

You may also like

Blogger-Weihnachtsparade-2018
Das Glück der Erde liegt auf dem Rücken der Pferde!
Ein Wegweiser für’s Christkind
Einladungskarte für den Kindergeburtstag

16 Responses

  1. Karen

    Moin Anja!
    Wieder mal ein klasse Beitrag! Perfekt und super anschaulich erklärt!👍🏻👍🏻👍🏻

    Wir waren ja vor ein paar Tagen bei Anja und Familie eingeladen und konnten so den „Baum“ schon live sehen.😉
    Auf dem Weg zur Haustür, stach uns das Bild sofort ins Auge. Tochter und sogar der Ehemann, wir waren alle begeistert. Alles wurde genauestens inspiziert. Und dann wurde direkt überlegt, wo man denn bei uns zu Hause so ein Bild platzieren könnte….
    Also, ich muss sagen Anja, das ist ein
    e c h t e r H i n g u c k e r geworden!!!

    Übrigens, ich war natürlich gleich auf der Seite von myloview- tolle Sachen da!
    Und….derzeit Prozente auf den „Weihnachtsbaum“ %🤗, aber nur für kurze Zeit-wenn ich das alles richtig rauslese
    🙃.

    1. Landei und Co

      Guten Morgen Karen!
      Ganz vielen Dank für Deinen lieben Kommentar!
      Ich freue mich natürlich riesig, wenn mein Bericht und das Original so gut ankommen und bin gespannt, ob ich demnächst bei Euch eine „neue Wand“ entdecke!
      Im Moment läuft, das hast Du richtig gesehen, eine tolle Vorweihnachtsangebotaktion bei myloview, die sich echt lohnt!
      Einen guten Start in die neue Woche!
      Liebe Grüße,
      Anja

  2. Das ist ja eine tolle Sache! Das Bild hat wohl eine ordentliche Größe und ist daher gar nicht so einfach aufzuziehen! Und dann soll das Ganze ja auch noch möglichst faltenfrei erfolgen! Ist wirklich super geworden!
    Viele Grüße von
    Margit

    1. Landei und Co

      Liebe Margit,
      vielen Dank! Ja, das Bild ist ganz schön groß! 1,40 auf 1,16m!!! …und ja, ich hatte ein bisschen Angst, dass es Falten geben könnte, aber, obwohl ich es ja alleine aufgebracht habe, hat es geklappt. Ich glaube zu zweit ist es sogar recht einfach. Etwas erschrocken war ich, dass sich am Anfang ein paar Blasen gebildet haben, aber ich hatte ja vom Team von myloview den Tipp bekommen, einfach alles mit einem Tuch glatt zu streichen und da geht die Luft schön raus und die Tapete legt sich glatt an! Ich erfreu mich jeden Tag an unserem Baum!
      Eine schöne Adventszeit!
      Viele Grüße,
      Anja

    1. Landei und Co

      Liebe Andrea!
      Schön, dass Dir der Baum gefällt! Mit Mann ist es super! Funktioniert natürlich leichter! Ich habs ja alleine aufgezogen… ist ein bisschen tricky, funktioniert aber auch… weißt schon selbst ist die Frau 🙂
      Weihnachtliche Grüße aus Landshut,
      Anja

  3. Anke

    Liebe Anja,
    Was für ein wunderschöner
    schwarz -weisser Tannebaum.
    So cool findet Sophie.
    Ich möchte auch….
    Liebe Grüße Anke

    1. Landei und Co

      Liebe Anke!
      Ich freue mich sehr, dass Euch unser Oversizedbild gefällt!
      Hast Du Dich schon mal bei myloview reingeklickt? Mit den tollen Motiven könnt Ihr Eure Zimmer ganz schnell sehr eindrucksvoll umgestalten!
      Eine schöne Weihnachtszeit und ein fleißiges Christkind!
      Eure Anja

    1. Landei und Co

      Oh wow, das wird aber ein cooles Büro! Hab gleich mal nachgesehen… wenn man Biaritz bei myloview eingibt kommen sofort 47 verschieden tolle Motive! Na dann…

  4. Heike

    Liebe Anja,

    Dein Baum ist superschön geworden. Das Motiv auf eine Spanplatte zu ziehen ist eine tolle Idee, so bleibt man immer flexibel.
    Vielen Dank für die Anregung.

    Ganz liebe Grüße,

    1. Landei und Co

      Hallo liebe Heike!
      Ganz vielen Dank!
      Ich hätte nicht gedacht, dass es sich so schnell umsetzen läßt, aber durch die Selbstklebefolie geht das echt ruck-zuck und wie Du sagst, Du bleibst flexibel! Werde ich auf jeden Fall für Ostern auch machen… habe schon schöne Hasen gesichtet!

  5. uschi

    ja, liebe Anja, das ist wieder eine tolle Anregung.
    Wir haben auch eine tolle Fototapete in unserem Badezimmer. Da schauen wir an einer Wand auf den Comer See, die Tapete ist noch mit einer Holzbalustrade bestückt worden und natürlich auch beleuchtet. Ein Hingucker!!!

    1. Landei und Co

      Wow! Das ist ja auch eine tolle Idee! Jeden Tag quasi ein Bad im Comer See! Wie bewährt sich die Tapete denn im Bad? Würde mich freuen, wenn Du uns hier Deine Erfahrungen teilst… kann mir vorstellen, dass viele Bedenken haben mit einer Tapete in „Naßräumen“
      Liebe Grüße! Anja

Leave a Reply

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?