22
Mrz
2018

Eine Kerze für die Kommunion

Mittlerweile laufen bei uns die Vorbereitungen zum großen Fest auf Hochtouren.

Paulina malt sich alles schon ganz genau aus und plant generalsstabsmäßig (von wem sie das wohl hat? Von mir nicht… habs ja noch!) und so ist inzwischen auch die Kerze nach ihrem eigenen Entwurf fertig geworden.

Wir haben zusammen Wachs gekauft und dann einen schönen Bastelsamstagmorgen veranstaltet.Wenn Dir die Kommunionskerze gefällt oder Du eine ähnliche gestalten möchtest, dann findest Du hier die Anleitung und auch ein kostenloses Download mit den Motiven zum Ausdrucken!

Das brauchst Du dafür:
  • Kerzenrohling creme, cirka 28cm hoch, Durchmesser 7cm
  • je 1 Wachsplatte: weiß, hell- und dunkelblau
  • Wachszierstreifen mit 0,2cm in silber
  • Wachsbuchstaben in silber
  • Alpha und Omega aus Wachs in silber
  • 9 St. Straßsteine
  • Butterbrotpapier
  • Vorlagen zum kostenlosen Ausdrucken: Klick!
  • Blumenstanzer Durchmesser Blume 2mm
  • Cuttermesser und Schere
  • Bastelunterlage
  • Geschirrtuch
Und so funktioniert es:
Motiv Kreuz und Taube:
  • Vorlagen Kreuz auf die hellblaue Wachsplatten legen und mit dem Cuttermesser ausschneiden.
  • Seitlich fliegende Taube 2 x aus der weißen Wachsplatte ausschneiden.
  • Nach oben fliegende Taube 1 x aus der weißen Wachsplatte ausschneiden.
  • Die Kerze in das Geschirrtuch legen, damit die Rückseite nicht verkratzt. Ich habe auf meinen Beinen gearbeitet… da tat ich mir leichter, als auf dem Tisch.
  • Kreuz wie gewünscht positionieren, eventuell das Wachs mit der Hand etwas anwärmen und mit den Handflächen vorsichtig andrücken (Achtung! Ringe abnehmen… die Wachsflächen sind sehr empfindlich und man sieht jeden Kratzer!)
  • Die seitlich fliegende Taube auf dem Kreuzmittelpunkt befestigen (wir haben sie doppelt genommen, damit das hellblaue Wachs vom Kreuz nicht durchscheint und sie wirkt auch plastischer)
  • Taube mit Wachsstreifen umranden. Dafür legst Du den Streifen entlang der Kanten. An den Ecken immer mit dem Cuttermesser abschneiden und neu ansetzen – sonst bekommst Du Rundungen!

  • Blumen ausstanzen! Einfacher geht es, wenn Du dafür die Wachsplatte für 2 Stunden in den Kühlschrank legst und beim Ausstanzen ein Butterbrotpapier zwischen Wachs und Stanzer legst. Auch das Schutzpapier unter der Wachsplatte beim Stanzen noch dran lassen!
  • Mit einem Zahnstocher ein Loch für die Straßsteine vorbohren.
  • Blüten wie gewünscht auf der Kerze anlegen und die Straßsteine in die Mitte setzen.
  • Mit einem Wachsband die untere Welle für den Schriftzug formen.
  • Name in der Wellenform aufbringen.
  • Restliche Wellen ergänzen.
Motiv Alpha und Omega mit Taube:
  • Taube wie gewünscht positionieren und wie vorne beschrieben mit einem Wachsstreifen umranden. Ich habe die Vorlage für Dich noch etwas vereinfacht, da sich die vielen Bögen nicht so gut umranden lassen.
  • Blumen wie auf dem ersten Motiv bearbeiten und aufbringen.
  • Zum Schluß kommen noch Alpha und Omega auf die Kerze.

…und schon bist Du fertig! Natürlich kannst Du das Motiv auch für eine Taufe oder Konfirmation verwenden.

Jetzt wünsche ich Dir und Deinem Kind viel Spaß beim Basteln und ein wunderschönes Fest,

Anja und das Kommunionskind Paulina

 

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

You may also like

Für Liebhaber der feinen Küche – der Kräuterkorb
Tauben
Ein bisschen Frieden…
Wintermaschen

1 Response

  1. Die Kerze ist toll geworden! Ich habe es gestern endlich geschafft, die Einladungskarten für die Firmung zu gestalten. Wir haben das online gemacht. Und ich denke, sie passt gut zu unserem coolen Biker- Kind!
    Viele Grüße von Margit

Leave a Reply

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?