30
Okt
2016
img_5920

Geisterstunde

Halloween oder eine Mitternachtsparty steht an und Ihr braucht noch schnell ein bisschen Deko, einen Geschenkanhänger, eine Platzkarte oder einfach eine Beschäftigungsmaßnahme für die Kids? Dann hab ich da was für Euch…

Im Bastelladen fiel mir neulich mal wieder „Fimo“ in die Hand…“die“ Modelliermasse aus meiner Kindheit. Natürlich gab es damals noch nicht so eine tolle Auswahl, aber heiß begehrt war die Knete, die man nur kurz in den Offen schieben musste um sie auszuhärten trotzdem.

Paulina hatte also Besuch und die Beiden waren auf der Suche nach Deko um das Zimmer „gruselig“ zu gestalten. Die Idee, Gespenster zu modellieren wurde begeistert aufgenommen.img_5926

Das braucht Ihr:
  • Zwei kleine Päckchen (je 57 g) Fimo Effect weiß transluzent
  • Wackelaugen in verschiedenen Größen
  • Alleskleber (ich verwende Uhu Kraft transparent)
  • Bäckergarn in grau/weiß
  • Knetunterlage
  • Wellholz
  • Messer
  • Zahnstocher
img_5924Hier gibt es die Vorlage fertig für den Ausdruck!

Download

img_5922Und so geht es:
  • Modelliermasse durchkneten, damit sie geschmeidiger wird.
  • Auf der Knetunterlage mit einem Wellholz ca 2 mm dick auswellen.
  • Vorlage auflegen und mit einem Messer vorsichtig umranden.
  • Die Gespenster kleben jetzt auf der Unterlage fest. Vorsichtig mit einem Messer ablösen.
  • Ränder vorsichtig mit dem Messer oder den Fingern etwas glätten und abrunden.
  • Loch für die Aufhängung mit einem Zahnstocher einstechen.
  • Die Reste wieder zusammenkneten und den Vorgang wiederholen, bis keine Knete mehr da ist.
  • Im vorgeheizten Backofen nach Gebrauchsanleitung backen (je nach Modelliermasse unterschiedlich)
  • Achtung: wenn ihr die Geister aus dem Ofen holt, sind sie noch weich! Sie härten erst beim Abkühlen.
  • Die erkalteten Gespenster auf der Vorder- und auf der Rückseite mit Augen bekleben.
  • Bänder einfädeln und fertig….

img_5930Bei uns spucken die Geister an einem Holzkranz, aber Ihr könnt natürlich noch viel mehr damit machen: z.B. Geschenkanhänger für Halloweenmitbringsel, Platzkarten für die Party (einfach den Namen mit einem schwarzen, wasserfesten Stift auf den Bauch vom Gespenst schreiben), Fensterdeko…lasst Eurer Fantasie freien Lauf!

Viel Spaß beim Gruseln,

Euer Landei!

 

You may also like

Wir basteln Ketten aus Muscheln, Perlen und Federn
Wir bauen eine Ritterburg!
Historisches Städtchen zum Ausdrucken
Schutzhülle für Deine Flöte selber nähen!

Leave a Reply