19
Okt
2017

Kleine Wanderung um die Wieskirche

Hallo Ihr Lieben,

wie jedes Jahr zieht es uns auch jetzt wieder zu einem Ausflug an die Wieskirche. Dieses wunderschöne Fleckchen Erde erstrahlt im Herbst in ganz besonderem Licht.

Spontan kündigt sich ein Freund aus München zum Kaffeetrinken an – was gibt es besseres, als ihn zum Moserwirt neben der Wieskirche einzuladen? Vorher geht es natürlich auf die obligatorische Runde über den Brettlesweg.

Wir parken direkt am Platz vor der Kirche und dem Gasthof und laufen los.Erstmal den Weg zur Kirche rauf…… und die Stimmung vor und in der Kirche…… und die Ausblicke auf die Alpen genießen.Wir laufen hinter der Kirche weiter Richtung Berge und Wald. Rückblickend eine etwas andere Perspektive auf die Kirche und nach vorne schauend: Alpenpanorama mit perfektem blauen Himmel… hach, schöner kanns nicht sein!

Mitten auf der grünen Wiese steht ein Jagdstand:Wir erreichen den Wald. Vorsicht mit Kindern, auf diesem kurzen Stück fahren doch ab und zu Autos… nicht viele, meist aber viel zu schnell…Die Sonnestrahlen fließen durch die Äste der Bäume.Gleich darauf wenden wir uns nach rechts auf einen Forstweg. Es ist der Erste, der auf der Strecke in den Wald führt und ist kein offizieller Wanderweg.Hier hören wir nur noch die Vögel… … und entdecken zu Paulinas Freude ein paar wunderschöne Pferde auf einer Waldwiese.War klar, dass sich unsere kleine Pferdenärrin hier so schnell nicht mehr trennen kann…

Nachdem wir sie dann doch zum Weitergehen überredet haben, geht es noch ein Stück durch den Wald…… bis wir wieder rechts auf den offiziellen Pfad kommen. Dieser führt zum Brettlesweg, den wir auch kurz darauf schon erreichen:Kaum auf den „Brettlen“ verlassen wir den Wald. Strahlend blauer Himmerl empfängt uns und die Sonne rückt die braunen Gräser in goldenes Licht.

Wer möchte hier nicht verweilen?

Doch irgendwann ruft dann doch der Kaffeedurst und wir gehen noch ein bisschen weiter und treffen kurz darauf auch schon wieder auf die Wieskirche.Jetzt erst mal einen leckeren hausgemachten Kuchen auf der Terrasse beim Moserwirt, Eis für die Kinder, Gesicht in die Sonne… alle glücklich!

Wenn Ihr auch Lust auf die schöne Runde habt, hier noch ein paar Fakten:

Laufzeit: 45 Minuten

Länge: 3 km

Höhenmeter: knapp 30 m

Art der Wege: Wander- und Forstwege, Pfad, kurzzeitig kleine Straße

Kinderwagengeeignet: nein

Parken: 2,5 Euro für zwei Stunden – vielleicht gleich noch ein bisschen mehr einwerfen… könnte länger dauern…

Bei Schnee ist der Weg leider nicht geeignet. Die Gefahr umzuknicken und sich was zu brechen ist zu groß!

Einkehr: Moser Wirt, Stefan Moser,  Wies 1,  86989 Steingaden,  Telefon: 0 88 62 / 5 03,  Fax: 0 88 62 / 91 18 02,  Email: info@gasthof-moser.de Web: www.gasthof-moser.de

Wenn Ihr drinnen essen wollt, solltet Ihr unbedingt reservieren! Es kann manchmal etwas Wartezeit geben, genießt die schöne Stimmung, die Gaststube, die Sonne auf der Terrasse und wie ich die Käse-Sahne-Torte… es lohnt sich.

Noch mehr zur Wieskirche und eine weitere Wanderung findet Ihr hier! Klick!

Ich wünsche Euch ein goldenes Herbstwochenende!

 

Eure Anja von Landei & Co und ihre Wandercrew!

… und hier noch für Eure Pinwand auf Pinterest: 

Noch mehr aus Bayern und dem Ostallgäu? Dann klickt: hier!

You may also like

Kleine Runde durch’s Klosterholz
Bloggeburtstag! Ein Jahr Landei & Co!
Walderlebnispfad Freising
Auf dem Moorpfad im Premer Filz

Leave a Reply