9
Nov
2016
img_6129

Schutzhülle für Deine Flöte selber nähen!

Hallo Ihr Lieben,

heute habe ich wieder etwas für die Kreativen unter Euch!

Paulina besucht seit neuestem den Blockflötenunterricht in der Schule. Also haben wir meine alte Flöte ausgegraben. Sie gibt nach wir vor schöne Töne von sich, die Hülle war allerdings in Auflösung begriffen. (Versteh ich gar nicht, wo die Flöte doch höchstens 20…25…30…Jahre alt ist…oje, ich rechne mal besser nicht genauer nach…)

Also kurz und gut, eine neue Hülle musste her.

Jetzt habe ich vor kurzem einen tollen Bastelladen in Landshut entdeckt, in dem es wirklich alles gibt, was das kreative Herz begehrt. (http://www.hobbykunst-landshut.de)

Also nichts wie hin und ein bisschen gestöbert…

…und das kam dabei raus:img_6137Wenn Du die Hülle nachnähen willst, findest Du hier, natürlich mit kostenlosem Download, die Anleitung! Möchtest Du die Hülle für einen Jungen umsetzen, verwende doch einfach statt dem Herz einen Stern und statt pink einen Blauton. Der Stern ist im Schnitt dabei!

Download Flütenhülle Teil 1

Download Flötenhülle Teil 2

Download Flötenhülle Teil 3

Kostenpunkt für das Material:

Circa 5 Euro

Arbeitsaufwand:

Auch für Ungeübte nicht länger als 1,5 Stunden

Das brauchst Du:

1 Stück A 3 Filzplatte in grau meliert (z.B. Rayher Art. Nr. 53 354 25)

1 Stück Magnetverschluß (z.B. HobbyFun, Taschen-Magnetverschluss)

1 Reststück Filz in pink für das Herz

1 Stück Sticktwist (z.B. von MEZ) in pink

Ca 25 cm schmales, pinkfarbenes Satinband

Nähnadel und Faden (möglichst pink)

Nähmaschine mit grauem Faden

Schere, Heissklebepistole oder Alleskleber, Cutter, Stecknadeln

Die Größe der Flöte beträgt übrigens 31 cm.

Und so geht es:
  • Download ausdrucken, Schnitt ausschneiden, Vorderteil verlängern und Rückenteil zusammenfügen.
  • Vorder- und Rückenteil aus grauem Filz, Herz aus pinkem Filz ausschneiden.
  • Untere Kanten von Vorder- und Rückenteil aufeinanderstecken.
  • Seiten und untere Kante mit der Nähmaschine 6 mm breit absteppen. (Ich habe das nicht gemacht, würde es aber empfehlen – es ist stabiler und auch einfacher, per Hand eine gerade Linie für den Stickstich hinzubekommen.
  • Mit pinkfarbenem Sticktwist und Nähnadel Steppstich anbringen.
  • Am Vorderteil bei der Markierung das Unterteil des Magnetverschlußes anbringen.
  • Am Rückenteil bei der Markierung das Oberteil des Magnetverschlußes anbringen. (Ich habe ganz vorsichtig mit dem Cutter kleine Schnitte in den Filz gemacht und die Magnetverschlüsse durchgeschoben)img_5946
  • Mit dem Satinband eine Schleife binden.
  • Schleife auf dem Herz feststecken und von hinten annähen.
  • Herz nur mit Kleber, wie auf dem Schnittteil angegeben, aufkleben.img_5947
  • …und fertig!

Wenn Du Fragen zur Umsetzung oder zum Schnitt hast, nutze doch einfach die Kommentarfunktion, ich werde schnellstmöglich antworten!

Jetzt wünsche ich viel Spaß mit Deiner Flötenhülle! Ich bin gespannt, wie sie bei den jungen Musikern ankommt!

Frohes Basteln, Dein Landei

You may also like

Wir bauen eine Ritterburg!
Ostern im Anmarsch
Wassermann – Cakepops im Zeichen der Sterne
Erste Frühlingsboten

Leave a Reply