24
Nov
2016
img_6321

Kleine Rundwanderung vom Birkenberg über den Kühberg

Hallo Ihr Lieben,

geht es Euch auch manchmal so? Ihr wohnt in und um Landshut, es ist ein wunderschöner Sonntag, Ihr wollt ein bisschen raus, aber nicht bis in den bayerischen Wald fahren, es sollte was sein, was die Kinder nicht langweilt, sie sollen sich ein bisschen austoben, sie wollen aber nicht so lange laufen und so weiter und so fort.

Wir hatten am Sonntag so einen Tag, nachdem der Herbst nochmal richtig durchgestartet ist.

Als Fast-Neu-Landshuter habe ich mich also auf die Suche gemacht, was es hier so an kleinen Routen gibt und hier möchte ich Euch die Erste vorstellen.

Kleine Rundwanderung vom Birkenberg über den Kühberg

Gesamtstrecke: 3,6 km 

Laufzeit: ohne Kinder 1 Stunde, mit Kindern entsprechend mehr – wir waren diesmal 2 Stunden unterwegs

Höhenunterschied: es geht jeweils 100 Höhenmeter rauf und runter

Wegeart: Schotter-, Feld- und Waldweg, Trampelpfad

Kinderwagengeeignet: nein

Wichtig: gute Schuhe, es wird unter Umständen matschig und durch die Wiese auch naß, Taschen für Fundstücke und Proviant

Einkehrmöglichkeiten: keine

Empfohlenes Alter: ab 5 Jahren gut zu schaffen, wir hatten auch schon 4 jährige dabei…da kommt es drauf an, wie fit sie sind!

Parkmöglichkeit: Parkbuchten im Dohlenweg

Weitere Informationen: Da es sich nicht um einen offiziellen Wanderweg handelt, ist er nicht beschildert! Aber keine Sorge, es ist wirklich einfach zu finden.

Startpunkt:  Landshut Birkenberg – Dohlenweg/Ecke Schwanenstraßeimg_6233Los geht es linker Hand den Schotterweg bergab.img_6235Nach einige Metern kommt Ihr an einem Marterl vorbei…img_6239und kurz darauf an einem Spielplatz, den wir uns für den Schluß aufgehoben haben. img_6244Jetzt noch ein paar Meter weiter und dann geht es…img_6245…hier rechts ab, quer über die Wiese. Keine Sorge, es ist zwar nicht ausgeschildert, der Trampelpfad ist aber immer sichtbar und führt den Hang hinunter bis zu einem Acker. Es geht jetzt also erstmal Richtung Fernmeldemasten.img_6249Unten angekommen haltet Ihr Euch links und landet auf einem Waldweg, an dem Ihr zwei mal rechts abbiegt. Hier rechts nach unten:img_6252und dann nochmal rechts auf diesen Weg, der wieder leicht bergan führt: img_6255Hier gibt es im Herbst Eicheln und schöne bunte Blätter ohne Ende und seitlich können die Kinder überall rauf und runter klettern.

Dieser Weg führt dann bald aus dem Wald herraus:img_6262Jetzt geht es über die Felder und wenn ihr einen Blick zurück werft, seht Ihr den Jagdstand. img_6267Ihr folgt dem Weg weiter über die Wiesen, wo er nach einiger Zeit nach links zu einem kleinen Weiher abbiegt. img_6269Jetzt liegt der kleine Weiher im warmen Herbstlicht ganz ruhig da, im Frühjahr gab es hier ganze Massen an Kaulquappen. Achtung, es geht gleich tief rein… nicht dass die Kinder baden gehen!

Jetzt geht es links am Weiher vorbei.img_6283Ein kleiner Trampelpfad führt jetzt in einen Fichtenwald. Schaut auf dem Weg nochmal zurück: img_6286Hier ist natürlich der ideale Ort zum Toben und Schätze sammeln.

Ihr folgt dem Waldweg bis ans Ende, geht den Feldweg links hoch, um kurz darauf wieder links in den Wald zurückzugehen. Bevor Ihr den Wald wieder verlasst, kommt Ihr durch ein Tor. Da könnt Ihr seitlich vorbei und seid wieder auf einer Wiese.

Ihr kommt jetzt zum Marien Bildstöckl am Kühberg…img_6322Ein schönes Plätzchen für eine kleine Rast und um den Ausblick zu genießen…img_6314Weiter geht es mit schönem Blick auf Landshut. Die perfekte Rennstrecke: img_6328Durch diesen Hof geht es den Weg weiter runter und am Ende haltet Ihr Euch wieder links, um dann an unserer Weggabelung anzukommen.

Hier erreicht Ihr wieder den Acker und rechts geht es hoch über die Wiese auf den Birkenberg…img_6363…in Richtung Sonnenuntergang: img_6365Noch eine Runde auf den Spielplatz…img_6368…nochmal den Ausblick genießen und dann seid Ihr wieder an Eurem Ausgangspunkt.img_6372

So, jetzt seid Ihr dran! Schon mal hier gelaufen? Kennt Ihr den Weg? Habt Ihr noch weitere Tipps? Ich freu mich über Eure Berichte!

Es grüßt Euch Euer Landei!

 

 

 

 

You may also like

Abenteuer auf dem Drachenweg
Im Knottnkino – das etwas andere Filmerlebnis
Bad Salzuflen – ein Zwischenstopp
Drei Generationen unterwegs an der Nordseeküste

2 Responses

    1. Landei und Co

      Hi Alexander, ja, in unserer neuen Heimat ist wandertechnisch mehr geboten, als man im ersten Moment vermutet, da es auch wenig Lektüre darüber gibt. Ich werde weiter forschen…
      Schön ist zum Beispiel der Höhenweg, der hier oberhalb der Isar entlang führt…da kann man sich auch sportlich gut verausgaben!!! Liebe Grüße aus Niederbayern, Anja

Leave a Reply