23
Mai
2019

Erdbeer – Käsesahne – Torte

… und noch mehr Erdbeeren!!! Aber davon kann man ja nie genug bekommen, oder?

Nachdem ich Euch letzte Woche meine Erdbeerkuppeltorte vorgestellt habe, kommt heute die etwas größere Variante, die Ihr schon am Vortag vorbereiten könnt!

Am Sonntag hatten wir großes Familientreffen und wie das so ist, war klar, dass ich am Sonntagmorgen keine Zeit zum Backen haben werde. Somit fiel die Erdbeerkuppeltorte, die sich alle gewünscht hatten, aus. Also mußte eine Variante her, die, zum einen größer ist und zum anderen vorbereitet werden kann.

So hab ich mich für eine normale 24er Backform entschieden, die Mengen erhöht, Biskuit und Käsesahne am Samstag vorbereitet und am Sonntag nur noch die Erdbeeren und die Blümchen dekoriert.

Euch geht es ähnlich und Ihr liebt Käsesahne UND Erdbeeren? Bitteschön… hier kommt das Rezept:

Das sind die Zutaten für den Teig:
  • 200 g Mehl
  • 160 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 4 Eier
  • 2 gehäufte Teelöffel Backpulver
  • Backpapier
  • Backform mit 24 cm Durchmesser
Und so geht es: 

Backofen auf 180 Grad mit Ober/Unterhitze vorheizen.

Mit dem Thermomix ist der Biskuit ruckzuck fertig!

Schmetterling in den Thermomix einsetzen.

Alle Zutaten in den Mixtopf packen und 50 Sekunden auf Stufe 3 verrühren. Voila, das war es schon!

Und so geht es ohne Thermomix:

Wenn Ihr keinen Thermomix habt, ist das auch kein Problem.

Dann müßt Ihr nur die Eier trennen, das Eiweiß mit der Prise Salz steif schlagen und das Eigelb mit Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen. Eisschnee vorsichtig unterheben, Mehl mit Backpulver mischen, über die restlichen Zutaten sieben und noch vorsichtiger untermischen.

Und so geht es mit dem Teig weiter: 

Legt den Boden der Kuchenform mit Backpapier aus. Damit der Teig gut den Rand „hochkrabbeln“ kann, diesen nicht mit Butter einfetten. Dann den Teig einfüllen und ab in den Ofen auf die unterste Schiene. Die Backzeit beträgt circa 25 Minuten.

Den Boden aus der Form lösen und vor der Weiterverarbeitung auskühlen lassen.

Jetzt geht es an den Inhalt und die Dekoration!

Das sind die Zutaten dafür: 
  • 250 g Sahne
  • 500 g Magerquark
  • 100 g feiner weißer Zucker
  • 250 g Erdbeeren
  • 1,5 Packungen Gelatine fix (3 Tütchen)
  • 1 Limette
  • Erdbeermarmelade
  • Margeritenblüten
  • Tortenring
Und so geht es: 
  • Bisquit quer in 3 Teile zerschneiden:
  • Erdbeermarmelade mit einem Messer großzügig auf den unsersten Boden streichen. Zweiten Boden aufsetzen.
  • Limette auspressen.
  • Sahne steif schlagen.
  • Quark mit Limettensaft cremig rühren und dann die Gelatine einrieseln lassen. 1 Minute weiter schlagen.
  • Sahne unterheben
  • Zucker zugeben und unterheben (Zucker in diesem Fall zum Schluß, da „Gelatine fix“ sonst klumpt)
  • Ungefähr die Hälfte der Creme auf den zweiten Boden auftragen und den Deckel aufsetzen.
  • Tortenring mit 1cm Abstand um den Biskuit legen, damit die Creme an den Seiten runterläuft und die Torte umschließt. (Der Tortenring muß dafür unten gleichmäßig aufliegen, sonst fließt Eure Creme unten durch!)
  • Damit seit Ihr fürs Erste schon fertig. Noch schnell in den Kühlschrank stellen und mindestens 4 Stunden, aber eben auch gerne über Nacht fest werden lassen.
  • Kurz bevor die Torte auf die Kaffeetafel kommt, den Tortenring mit Hilfe eines Messers ablösen, die Erdbeeren waschen, halbieren und kreisförmig auf die Torte legen.
  • Noch ein paar Margeriten aus dem Garten holen, abwaschen und gut abtropfen lassen, dekorieren…
  • … und im besten Fall scheint jetzt die Sonne und Ihr könnt Eure Torte draußen genießen!

Bei uns gab es noch Amerikaner dazu, die mein Patenkind gebacken hat! Ihr seht schon, eine begeisterte Bäckerfamilie… der junge Mann ist 12!

So, und jetzt heißt es: yummi!!!!

Hier findet Ihr noch mein Rezept von letzter Woche für die Erdbeerkuppeltorte und auch was es mit den Margeriten auf sich hat und ob sie wohl auch eßbar sind:

https://landeiundco.de/kleine-erdbeerkuppeltorte/

Weitere Rezepte von Landei & Co findet Ihr hier:

https://landeiundco.de/category/kreativ/landei-in-der-kueche/

Viel Spaß!

Alles Liebe,

Eure Anja und ihre Bäcker!

Für Eure Pinwand auf Pinterest:

Leave a Reply