25
Jul
2019

Meine liebsten Badeplätze in Lechbruck und Umgebung

Hallo Ihr Lieben,

draußen flirt die Hitze über dem Boden. Jeden Tag werden neue Hitzerekorde aufgestellt und die Ferien stehen vor der Tür.

Was ist zur Zeit also unsere liebste Beschäftigung?

Genau, der Sprung ins kalte Nass!

Und wo springt „Landei & Co“ bevorzugt ins Wasser?

Genau, im Ostallgäu und im angrenzenden Oberbayern.

Hier also für Euch, meine liebsten Badeplätze!!! Dazu muss ich noch sagen, dass die Liste weiter wachsen wird. Es gibt so viele schöne Ecken, Seen und Freibäder in unserer Gegend und nicht immer habe ich die Kamera dabei gehabt und auch ich war noch nicht überall! Aber ich verspreche, ich „arbeite“ daran.

Im Moment leider aus der Ferne, da wir noch in Landshut sind, das nicht ganz so gut mit Badeplätzen ausgestattet, wie das wasserreiche Ostllgäu, aber in den Ferien geht es natürlich zu Oma und Opa nach Lechbruck und so hoffen wir, dass auch dann noch die Temperaturen im Badeniveau liegen!

So, da sind sie also! Unsere Empfehlungen:

  1. Der Schmuttersee bei Lechbruck
  2. Der Halsacher See bei Bernbeuren
  3. Der Kaltenbrunner See in Prem
  4. Das Alpenfreibad in Trauchgau
  5. Der Läschwasserteich in Roßhaupten
  6. Das Strandbad in Murnau am Staffelsee
Der Schmuttersee bei Lechbruck:

Fangen wir mit dem Schmuttersee bei Lechbruck an. Ihn habe ich Euch ja schon vorgestellt. Am Besten erreich man den See mit Blick in die Alpen über die Dampflockrunde auf dem Fahrradweg. Hier radelt ihr 4 km gemütlich und mit wenig Steigung durch das Voralpenland.

Es gibt aber auch einen kostenpflichtigen Parkplatz, den ihr von Sameister her kommend erreicht.

Der Eintritt auf die Liegewiese ist frei. Ein Kiosk und Toiletten sind vorhanden.

Mehr über diesen schönen See erfahrt ihr hier:

https://landeiundco.de/geheimtipp-schmuttersee/ und zum Fahrradweg hier: https://landeiundco.de/kleine-radltour-zum-schmuttersee/

Der Haslacher See bei Bernbeuren

Der Haslacher See liegt idyllisch zwischen Hügeln unterhalb des Auerbergs und bietet Badespaß für die ganze Familie.

Zugegeben, mit einer Fläche von cirka 35 ha gehört er nicht zu den größten bayerischen Seen und mit einer Tiefe von 4 m schlägt er auch keine Rekorde, aber dafür ist das Moorwasser schnell angenehm warm.

Ihr könnt das Wasser über den Sprung vom Steg, über die Leiter oder ganz einfach von der Liegewiese aus erreichen. Für die Kinder liegen ein paar Surfbretter im Wasser, ein kleiner Spielplatz und ein Kiosk für Eure Verpflegung ist vorhanden. Ebenso ein kostenfreier Parkplatz. Von Bernbeuren aus erreicht ihr den See auch über den Fahrradweg.

Alle Details findet Ihr hier:

https://landeiundco.de/der-haslacher-see/

Der Kaltenbrunner See in Prem

Dieser See ist wirklich noch ein Geheimtipp für Naturliebhaber! Hier gibt es einen winzig kleinen Badeplatz, der hauptsächlich von Einheimischen genutzt wird.

Die kleine Liegewiese ist oft mal naß, da die Umgebung eher moorig ist. Ihr solltet also eine entsprechende Unterlage dabei haben. Für die Kinder wurde ein kleiner „Sandstrand“ aufgeschüttet. Ein kleines Badefloß liegt auf dem See.

Der Eintritt ist kostenlos. Es sind keine sanitären Anlagen, ausgeschriebenen Parkplätze oder Verpflegungsmöglichkeiten vorhanden. Da es ein wirklich sehr kleiner See ist, nicht erschlossen und der auch keine Wassersportmöglichkeiten bietet, solltet ihr mit dem Fahrrad kommen oder den Sprung ins Wasser mit einer kleinen Wanderung verbinden. Hier ist wirklich „Natur pur“ angesagt und die bitte auch, wenn Ihr diesem Tipp folgt, respektieren!

Wie Ihr den See mit einer wunderschönen Wanderung durch das Voralpenland verbindet, findet Ihr hier:

https://landeiundco.de/aussichtsreiche-wanderung-in-prem-am-lech/

Das Alpenfreibad in Trauchgau

Wie wäre es mit einer kleinen Abkühlung Alpenblick inklusive? Das findet Ihr im Freibad in Trauchgau!

Alles über dieses schöne Bad findet Ihr hier:

https://landeiundco.de/alpenfreibad-trauchgau/

Badespaß im Löschwasserteich in Roßhaupten

Ich wage zu behaupten, dass noch nicht viele von Euch in einem Löschwasserteich gebadet haben! Hier habt Ihr die Möglichkeit es auszuprobieren! Und… der Eintritt ist frei! In der dazugehörigen Gastronomie könnt ihr euch versorgen lassen.

Alles weitere Wissenswerte gibt es hier:

https://landeiundco.de/badespass-im-loeschwasserteich/

Der Staffelsee

Ja, und „last but not least“, mein allerliebster Lieblingssee, der ungefähr eine halbe Stunde von Lechbruck mit dem Auto entfernt liegt, an dem ich 7 Jahre gewohnt habe: der Staffelsee in Murnau!

Hier gibt es verschiedene Badeplätze! Ihr könnt eines der drei Freibäder besuchen, auf einem der Campingplätze nächtigen und von dort aus ins Wasser jumpen oder über die eine oder andere freie Wiese zum Ufer kommen. Auch hier werde ich die Liste mit der Zeit erweitern. Fangen wir in Murnau selbst an:

Karibikfeeling im Strandbad in Murnau

Das wunderschöne Seebad mit Blick auf die kleinen Inseln, dem vorbeifahrenden Dampfer, den Bergen und dem stylischen Ambiente ist definitiv immer einen Besuch wert! Sehr schön auch für ein Frühstück oder den Sundowner am See!

Den ausführlichen Bericht mit allem Wichtigen findet Ihr hier:

https://landeiundco.de/im-strandbad-in-murnau-am-staffelsee/

So, das war es fürs Erste! Wie versprochen werde ich die Liste weiter verlängern. Es gibt noch so viele schöne Plätzchen! Angefangen in Lechbruck beim Oberen Lechstausee, für die die wirklich eine Abkühlung gebrauchen, dem Badewäldler See fürs Badewannenfeeling, dem Soier See in Bad Bayersoien, dem Wellenbad in Peiting und vielen mehr!

Freut Euch drauf und genießt den Sommer!

Eure Anja von Landei & Co und ihre Badenixen!

PS: Wie immer bin ich gespannt auf Eure Kommentare und Tipps! Wo ward Ihr im Ostallgäu baden? Wo fandet Ihr es besonders schön?

Ihr wollt informiert bleiben über Ausflüge, Badeplätze und Ideen aus dem Ostallgäu und von „Landei & Co“ im Allgemeinen? Dann meldet Euch ganz schnell für die Newsletter an!

PPS: Für Eure Pinwand auf Pinterest:

You may also like

Der Kurpark von Roßhaupten am Forggensee
Im Labyrinth am Ammersee
Ausflug zum Schloss Tirol!
Über den Schenner Waalweg zur Waalerhütte

Leave a Reply